Gold im Höhenflug: Was steckt dahinter?

18.03.2024

Gold im Höhenflug: Was steckt dahinter?

linkedin instagram twitter mail download

Autor - Harald Besser

Der Goldpreis hat im März 2024 ein neues Allzeithoch erreicht. In den vergangenen Monaten hat das Edelmetall eine beeindruckende Rallye hingelegt. Ist das der Beginn einer neuen Goldära, wie in den 70er Jahren infolge der Ölkrisen oder ab 2000 nach dem Platzen der Dotcom-Blase und der Finanzkrise?

 

Goldpreis Entwicklung seit 1971 (Quelle: Ned Davis Research):

 

Hinweis zur Abbildung: Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für eine zukünftige Wertentwicklung. Für Anleger mit anderer Heimatwährung als USD, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. Daten per 14.03.2024

Historische Entwicklung:

Betrachtet man den langfristigen Verlauf des Goldpreises, so lässt sich ein deutlicher Anstieg erkennen. Die Rallyes in den 70er Jahren und nach der Jahrtausendwende waren besonders ausgeprägt. In beiden Phasen waren es geopolitische Spannungen und wirtschaftliche Unsicherheiten, die die Nachfrage nach Gold als sicherem Hafen ankurbelten.

Aktuell treiben mehrere Faktoren den Goldpreis:

  • Der Krieg in der Ukraine und die damit verbundenen Spannungen zwischen Russland und dem Westen haben die Nachfrage nach sicheren Anlagehäfen wie Gold stark ansteigen lassen.
  • Die geopolitischen Spannungen zwischen China und den USA sind ein wichtiger Faktor, der zur jüngsten Rallye des Goldpreises beigetragen hat. Die Komplexität der globalen Wirtschaftsbeziehungen bedeutet, dass solche geopolitischen Ereignisse weitreichende Auswirkungen haben können, die sich auch in der Flucht in sichere Anlagehäfen wie Gold manifestieren.
  • Die anhaltend hohe Inflation in vielen Teilen der Welt weckt Befürchtungen, dass die Kaufkraft des Geldes sinken könnte. Gold gilt als traditioneller Inflationsschutz.
  • Zentralbankkäufe: Die Zentralbanken der Welt haben in den vergangenen Jahren ihre Goldreserven kontinuierlich aufgestockt. Dies signalisiert ihre anhaltende Unterstützung für den Goldpreis.
  • Technische Faktoren: Die starke Nachfrage nach Gold hat zu einem Anstieg der Spekulation auf dem Goldmarkt geführt. Dies kann den Goldpreis zusätzlich beflügeln.
  • Diversifikation: In Perioden der Unsicherheit neigen Anleger dazu, ihr Portfolio breiter zu diversifizieren, um Risiken zu reduzieren, wobei Gold aufgrund seiner geringen Korrelation zu traditionellen Anlageklassen wie Aktien und Anleihen besonders geschätzt wird.

 

Die Entwicklung des Goldpreises ist schwer zu prognostizieren und unterliegt vielen Einflussfaktoren. Unter den aktuellen Rahmenbedingungen ist eine Fortsetzung des Aufwärtstrends möglich.

 

Kathrein bietet verschiedene Möglichkeiten, um von der Entwicklung des Goldpreises zu profitieren:

  • Golddepot: Mit einem Golddepot können Sie physisches Gold kaufen und sicher lagern.
  • In unseren Aktienfonds: Einige dieser Fonds investieren unter anderem auch in Minenwerte, die Gold und andere Edelmetalle fördern.
  • Gold-ETCs: Diese börsengehandelten Rohstoffe bilden den Goldpreis ab und ermöglichen eine Investition in das Edelmetall.
  • Nachhaltig abgebautes Gold: Anleger haben bei Kathrein als neueste Erweiterung des Goldangebots die Möglichkeit nachhaltiges Gold (LBMA-zertifiziert) zu erwerben. Bei LBMA-zertifiziertem Gold wird auf eine verantwortungsvolle Produktion, sowohl im sozialen als auch im Umweltbereich geachtet. 

Wenn Sie Interesse an einem Investment in Gold haben, stehen wir Ihnen bei Kathrein gerne mit unserer Expertise zur Seite. 

 

 

Disclaimer

Diese Information stellt eine Marktübersicht dar. Sie beinhaltet keine direkte oder indirekte Empfehlung für den Kauf oder Verkauf von Gold oder von Wertpapieren. Bei der Anlage in Gold oder in Wertpapiere sind Kursschwankungen aufgrund von Markt- oder Währungsveränderungen jederzeit möglich. Darstellung der Wertentwicklung mit Bezug auf die Vergangenheit lassen keine verlässlichen Rückschlüsse auf zukünftige Ergebnisse zu.

Das könnte Sie auch interessieren

25.03.2024
Kathrein Privatbank als „Best Private Bank Austria 2023“ ausgezeichnet
Lesen
23.11.2023
Kathrein Investment Impuls 2023
Lesen
Führen und Gestalten 15.02.2024
Familienunternehmertag im Stift Göttweig
Lesen

Das könnte Sie auch interessieren